Made in Germany



Dieser Film schickt den Zuschauer auf eine Reise. Dabei begegnen ihm Bilder eines Landes, dessen Erfindungen und Traditionen berühmt sind, dessen Klischees und Vorurteile oft ein Schmunzeln hervorrufen. Eine Bilderwelt, die wie dafür geschaffen ist, sie filmerisch zu sammeln und sie auf unterhaltsame Weise und typisch deutsch in einem Ordner zu archivieren.

Zurück zur Übersicht aller eingereichten Videos

Kommentare

The idea foreign media

The idea foreign media speculation that the People's Liberation Army move aimed at deterrence North Face Outlet Store, a lot of people at home through microblogging way to express the point of view to solve the Diaoyu Islands issue utilized aircraft carrier. The military will be how to respond to these remarks, but also we have today will be a focus of attention. In response to these problems, I believe that the military will be candid approach 11 to respond. The latest situation of the press conference of the Ministry of National Defense, this reporter will promptly send back reports. Crime: Do not dressed in the cloak of "patriotism"!Host Bai Yansong:Hello, dear viewers, welcome watching being broadcast, "News 1 +1".First, we look at a group of photos, these photos is to hit them in and demonstrations of the past few days to north face outlet store locations, Changsha, Shenzhen announced smashed cars or photos of the suspects smashing shop and so on, I hope they surrendered, we are here also hope they surrendered. The face of 49 photos, this feeling in my heart is just this period of time to estimate the common feelings of many people, is that the three key words: "anger", "anxiety" and "optimistic".

dkyoSumezu

Ich erinnere mich an die Geobusiness Tagung in Mainz beim ZDF, wo der dailamge Pre4sident der ADV versucht hat zu erkle4ren, warum man mit den Geodaten Milliarden verdienen kann. Das war nachher in der Diskussion eigentlich nur noch peinlich ffcr ihn. Eben verbohrter Verteidiger von Erbhf6fen im Kampf um Existenzberechtigungen. Der Artikel von ttm ist nicht Bildzeitung er ist eigentlich noch viel zu lieb geschrieben. Der erste Satz von AS macht klar. Der Autor ist ein Beamter. Man muss ja fragen, auch wenn man was positives verbreiten will . Wann hf6rt das endlich mal auf in diesem Land und wann merkt die Politik endlich, das man eine AdV fcberhaupt nicht braucht. Weil, einig sind die sich nicht untereinander, ich meine die c4mter der einzelnen Le4nder.Aber: Der Film ist echt gut. Ehrlich. Er ist ffcr fast alle Zielgruppen gut, denen man erkle4ren will, was Geodaten machen und welche Methoden notwendig sind ffcr die Erfassung. Kann man Mutti zeigen und auch in der Schule. Ist ein Pluspunkt ffcr die AdV. Verstanden habe ich aber nicht den Hinweis im Film auf das Thema Navigation. Das machen doch die Anbieter selber mit den Daten. Grade die AdV hat es doch verpasst hat wegen der Unkenntnis der potentielle Me4rkte ATKIS Daten routingfe4hig zu machen. Da haben dann andere die Milliarden gemacht. In Industrieunternehmen we4ren hier im Management Kf6pfe gerollt. Aber, man ist ja hoheitlich und nicht angreifbar. Als Politiker, der die enormen Etats der LVAb4s sieht wfcrde ich mich schon fragen, ob nicht einfach einiges durch OSM, BING oder Google ersetzen kann. Bin mal gespannt, ob bei der AdV wieder ein Schild steht auf einer Standparty Geschlossene Gesellschaft damit ja keiner dazu kommt der da nicht hingehf6rt.